Der Erstbesuch beim Anwalt

Aufregung ist normal

Alle Unterlagen mitbringen

Nachdem Sie mit meinem Sekretariat einen Termin vereinbart haben, sollten Sie zu diesem Termin möglichst alle Ihnen bereits vorliegenden Unterlagen mitbringen. Originale können hier kopiert werden und diese erhalten Sie sofort zurück. Nur so kann ich in der Erstberatung den Sachverhalt auch umfänglich bewerten und Sie gezielt beraten.

Fragen notieren

Oft passiert es, dass Mandanten wichtige Fragen vergessen oder diese noch nach der Erstberatung entstehen. Entweder Sie schreiben sich eine Liste der möglichen Fragen oder Sie wenden sich nach dem Gespräch per Mail oder telefonisch an mich, ohne dass ein weiterer Termin notwendig wird.

Umso mehr Informationen ich als Ihr Anwalt habe, umso umfassender und genauer kann ich Ihnen eine Rechtsauskunft erteilen. Ich berate Sie außerdem über mögliche Erfolgsaussichten und Vorgehensweisen. Darüber hinaus bespreche ich mit Ihnen zusammen über die voraussichtlichen Kosten und zeige Ihnen verschiedene Lösungswege auf.

Deckungsanfrage bei der Rechtschutzversicherung einholen

Wenn Sie über eine Rechtsschutzversicherung verfügen, benötigen wir von Ihnen insbesondere eine Versicherungsnummer und den Namen der Versicherungsgesellschaft. Dann können wir mit dieser auch gern direkt abrechnen.

Es ist aber empfehlenswert, wenn Sie sich bereits vor dem Termin in der Kanzlei von Ihrer Rechtsschutzversicherung in einer Kostenübernahme bestätigen lassen, dass diese die Kosten einer Erstberatung übernimmt. Bitte fragen Sie bei Ihrer Versicherung auch nach, ob eine Selbstbeteiligung vereinbart ist.

Weitergehende Informationen über die Gebühren finden Sie hier.

Auf eine angenehme Zusammenarbeit

Ihre Kanzlei Sander - Rechtsanwältin und Fachanwältin aus Halle (Saale)