Ich weiß nicht wen ich als Erben einsetzen soll?

Manchmal ist es tatsächlich so, dass alle anderen schon verstorben sind, man selber kinderlos ist und mit der lieben Verwandtschaft so gar nichts los ist. Wohin also mit dem Erbe?

Die Kriegswitwen der früheren Tage haben immer die Kirche eingesetzt. Dazu gibt es jetzt Alternativen. Ich habe auf einem Streifzug durch das Internet diese nette Anregung entdeckt:

"Testament für die Zukunft: "Was bleibt, wenn wir gehen?"

Sie engagieren sich für die Umwelt, die Natur liegt Ihnen am Herzen? Warum nicht konsequent bleiben und über den Tod hinaus für diese Ziele stehen? Mit einer Erbschaft oder einem Vermächtnis für den BUND sichern Sie langfristig unseren Einsatz für eine lebenswerte Welt.

Gestalten Sie aktiv Zukunft: Regeln Sie Ihren Nachlass und bedenken Sie den BUND in Ihrem Testament. Sie haben keine Erben? Die Natur ist mit ihrer Artenvielfalt und ihrem Reichtum an Ökosystemen mehr denn je gefährdet. Im Umweltschutz ist Ihre testamentarische Zuwendung gut investiert."

Eine gar nicht so schlechte Idee.